Meine ersten Ausbildungstage bei TMC – Ausbildung während Corona


Hallo zusammen,

ich bin’s Jenna, seit gut einem Monat arbeite ich nun bei TMC und es war sicherlich Corona bedingt ein anderer Start als ich es im letzten Jahr bei der Unterzeichnung meines Ausbildungsvertrags gedacht hatte. Genau wie mir ging es sicherlich einigen anderen neuen Azubis und sie haben sich im Vorfeld Gedanken zum Ausbildungsstart gemacht. Ich habe mir vor allem folgende Fragen gestellt:

Werde ich im Büro arbeiten können oder fängt meine Ausbildung im Homeoffice an? Ein Start in die Ausbildung im Büro ist am Anfang sehr wichtig, um die ersten Vorgänge und Abläufe kennenzulernen und zu verstehen. Den hatte ich zum Glück auch und konnte dadurch schon am Anfang viel verstehen und lernen, was meine Aufgaben sind. Die meisten Tage bin ich im Büro, um die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs/Erklärung zu bestimmten Projekten und Aufgaben zu haben. Dank Homeoffice ist auch für mich möglich, mal nachmittags, nach der Schule einfach von Zuhause aus zu arbeiten, was natürlich auch mal seine Vorteile hat 😊.

Im Vorfeld habe ich mich auch gefragt, ob ich überhaupt die Möglichkeit habe, von verschiedenen Kollegen angelernt zu werden? Natürlich! Zwar gibt es diverse Corona-Maßnahmen, Abstandsregeln und Homeoffice, jedoch sind immer Kollegen in der Agentur. Sicherlich habe ich jetzt andere Bedingungen kennengelernt als normalerweise und ich bin gespannt auf die Zeit nach COVID-19. Und vor allem freue ich mich darauf, alle Kollegen persönlich kennenzulernen, denn leider sieht man manche nur über den Bildschirm.

Wie läuft Berufsschule unter Corona-Bedingungen? Auch diese Frage habe ich mir im Vorfeld gestellt. Auf dem ganzen Gelände des Berufsschulkollegs herrscht eine Maskenpflicht (in den Klassenräumen eine freiwillige Maskenpflicht nach Abstimmungsprinzip), dies war vor allem an den ersten Schultagen eine Herausforderung, welche man aber für die Gesundheit gerne in Kauf nimmt.

Wo wir gerade beim Thema sind: findet die Berufsschule ganz normal statt? Ja alles ist wie gewohnt bis auf einige Maßnahmen, wie z. B. die erwähnte Maskenpflicht, getrennte Aufgänge, Desinfektionsmittel an den Eingängen etc.

Klappt das überhaupt? Kann man trotzdem die Ausbildungsinhalte gut vermittelt bekommen und seinen Kollegen auf Distanz „über die Schulter“ schauen? Ja, auf jeden Fall, mich beeinflusst COVID-19 nicht, was die Qualität oder Möglichkeiten in meiner Ausbildung angeht. Ich bin sehr zufrieden und froh, wieviel ich schon lernen konnte. Vor allem hat es mich gefreut, Teile eines Projekts zu übernehmen und somit das Team unterstützen zu können!

TMC ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung und ich bin dankbar trotz der herausfordernden Corona bedingten Situation, die Möglichkeit auf eine gute Ausbildung bekommen zu haben. Ich freue mich auf die weitere Zeit bei TMC.

  • 20. September 2020
  • 3
TMC GmbH – The Marketing Company
About me

TMC vernetzt Marken, Märkte und Menschen in der digitalen Welt. Wir unterstützen Sie gern dabei. Fundiert, versiert und mit Engagement. Dabei bündelt die TMC Dienstleistungen von der Marketingberatung über klassisches und digitales Marketing bis hin zu Live-Marketing in vier teilweise eigenständige Competence Units: TMC  consult, TMC  classic, TMC  digital und TMC  live.

YOU MIGHT ALSO LIKE

Verstärkung im Live-Team: Hallo Sina!
October 21, 2020
Paul Siegel ist Frontend-Developer und Web Consultant bei TMC
October 14, 2020
New Normal
COVID-19: Was sind unsere Marketing Learnings?
September 06, 2020
Willkommen im Team, Jenna Kwasny !
August 14, 2020
Neue Junior Digital Content Managerin: Carina Graskamp
August 12, 2020
Stichwort virtuelle Messe: Events ausfallen lassen wegen Corona? Nicht mit SPARTHERM!
April 30, 2020
Whitepaper: Ganzheitliche Live-Kommunikation – crossmedial und krisensicher
March 25, 2020
Corona-Information: Uneingeschränkter Geschäftsbetrieb bei TMC GmbH
March 20, 2020
Alles digital? – So sieht das Eventmarketing der Zukunft aus!
January 13, 2020