Events mit Online-Marketing perfekt begleiten


Events – wie zum Beispiel Messen, Konferenzen und Kongresse – gehören immer noch zu einem der effektivsten Wege, um mit der Zielgruppe und Bestandskund:innen in den persönlichen Kontakt zu treten. Die Frage ist: Was kannst du eigentlich rund um ein Event und auch in Bezug auf dessen kommunikative Begleitung tun, damit es ein voller Erfolg wird?

Wir haben dir ein paar Tipps zusammengestellt, wie du über Online-Marketing-Maßnahmen mehr aus deinem Event herausholen kannst.

Vor dem Event: Hole die Interessent:innen bei der Informationssuche ab

Im Vorfeld eines Events solltest du vor allem versuchen,

  • Aufmerksamkeit für deine Event-Präsenz zu erlangen und zudem
  • die Möglichkeit schaffen, schnell und einfach mit dir in Kontakt zu treten.

 

Das geht am besten, indem du eine Event-Landingpage erstellst, auf der du dein Unternehmen und die Event-Highlights vorstellst. Natürlich darf hier eine Kontaktmöglichkeit nicht fehlen, damit sich die Website-Besucher:innen bei Bedarf mit dir austauschen können. Dies kann in Form eines Kontakt-Formulars geschehen. Eine weitere Möglichkeit ist, dich bzw. die oder den Ansprechpartner:in mit Foto, Telefonnummer und E-Mail-Adresse vorzustellen.

Letzteres hat wiederum den Vorteil, dass Event-Besucher:innen die Person auf dem Event selbst wiedererkennen. Das schafft nochmal einen persönlicheren Bezug!

Alternativ ist auch eine direkte Terminbuchungsoption eine gute Möglichkeit, um die Zeit vor dem Event effektiv zu nutzen. Damit sorgst du zusätzlich dafür, dass mögliche Interessent:innen garantiert an deinen Stand kommen und dich ansprechen.

Natürlich reicht es nicht aus, einfach nur eine Landingpage zu erstellen – du solltest auch versuchen, sie bekannt zu machen und Nutzer:innen auf die Seite zu locken!

Informiere frühzeitig darüber, dass dein Unternehmen bei der Veranstaltung vertreten ist. In der Regel ist ein Zeitraum von sechs bis acht Wochen vor dem Event optimal, um eine Landingpage zu launchen und die Kommunikation zu starten.

Nimm den Link zur Event-Landingpage in deine E-Mail-Signatur auf und sorge so für Aufmerksamkeit bei deinen Kund:innen und Interessent:innen. Außerdem kannst du einen Website-Störer auf deiner Corporate Website einsetzen und damit schon einmal die Personen aus deiner Zielgruppe abholen, die sich in den Wochen vor dem Event generell über dich und dein Unternehmen informieren möchten. Die Chance, dass sie auf dein Event aufmerksam werden und sich dafür interessieren, steigt so.

Sechs bis acht Wochen vor dem Event ist ebenfalls ein guter Zeitpunkt für E-Mail-Marketing. Nutze deinen Newsletter, um Hinweise zu platzieren und versuche, wichtige Kontakte persönlich einzuladen. Je persönlicher deine Einladung ist, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass dein Kontakt auf die Einladung reagiert.

Vergiss bei der Event-Kommunikation nie, dass du immer den Mehrwert herausstellst, den dein Event oder ein Besuch auf deinem Stand bietet. Gib am besten eine Antwort auf die Frage, warum die Personen an deiner Veranstaltung unbedingt teilnehmen sollten.

Doch was, wenn du noch gar nicht im Kontakt mit den Personen stehst und noch keine E-Mail-Adresse hast?

Gerade im Rahmen von Messen hast du die Chance, Personen aus deiner Zielgruppe zu erreichen, mit denen du noch nicht im direkten Kontakt stehst. Und: Messen haben vor allem den Vorteil, dass sich viele Personen im Vorfeld darüber informieren, wen sie besuchen werden und welches Programm sie sich anschauen wollen. Das kannst du perfekt nutzen, um in den Suchmaschinen, wie z. B. Google und Bing, Suchanzeigen zu schalten.

Schalte deine Anzeigen auf Keywords, die mit der Messe oder dem Event zu tun haben. Die Suchenden bekommen deine Anzeige direkt dann ausgespielt, wenn sie sich ohnehin über die Veranstaltung informieren. Dies ist also der perfekte Platz, um deine Landingpage bekannter zu machen und so die Besucher:innen auf dich und deine Highlights aufmerksam zu machen.

Während des Events: Sprich die Besucher:innen gezielt an

Der große Tag steht vor der Tür: Die Veranstaltung steht unmittelbar bevor.

Dadurch, dass du im Vornherein zum Event schon erste Kontakte geknüpft hast, hast du jetzt den Vorteil, dass du die Personen noch einmal per E-Mail an einen Stand-Besuch vor Ort erinnern kannst. Diese Reminder-E-Mail planst du am besten einen Tag vor dem Event und am Event-Tag selbst ein. Nutze die Chance, noch einmal auf dich aufmerksam zu machen!

Aber auch darüber hinaus kannst du noch einiges an Online-Marketing-Maßnahmen während des Events anstoßen. Verwende beispielsweise zielgenaue Targeting-Möglichkeiten und spiele deine Anzeigen im Umfeld der Veranstaltungs-Location aus.

Anzeigen in Social-Media-Netzwerken – wie z. B. Facebook oder Instagram – und im Google-Display-Netzwerk können auf den Kilometer genau geschaltet werden. Dadurch hast du kaum Streuverluste und erreichst genau die Personen, die sich auf dem Event-Gelände befinden. Beachte hierbei, dass du alle Banner und Anzeigen mit einem Hinweis auf deinen Stand versiehst, sodass du einfacher zu finden bist!

Kleiner Tipp zu den Google Display Ads: Wenn du vorher eine Remarketing-Liste eingerichtet hast, kannst du diese ebenfalls perfekt zum Einsatz bringen. Dadurch, dass die Personen schon im Vorfeld mit dir und deinem Unternehmen Kontakt hatten, schafft das eine kleine Erinnerungsfunktion, deinen Stand zu besuchen oder dich als Person vor Ort anzusprechen. Und auch hier gilt: Weil du die Zielgruppe zielgenau auf den Event-Standort eingrenzen kannst, hast du kaum Streuverluste und erreichst die Teilnehmer:innen vor Ort relativ kostengünstig.

Nach dem Event: Sorge dafür, dass man sich an dich erinnert

Das Event ist vorbei und du hattest hoffentlich viele gute Gespräche. Doch auch nach dem Event solltest du aktiv bleiben, denn jetzt beginnt die Phase der Nachbereitung, über die du deine Kontakte weiter qualifizieren kannst.

Schnüre eine digitale Messetasche und versorge deine Kontakte unmittelbar nach dem Event mit mehr Informationen, sodass sie mit einem Klick alles verfügbar haben und auch deine Kontaktdaten in digitaler Form erhalten.

Solltest du in deinem CRM-System oder über Leadbögen (oder aus dem Gedächtnis heraus) persönliche Gespräche mit Kontakten aufgezeichnet haben, bei denen ihr über bestimmte Angebotsbausteine gesprochen habt, solltest du diese Kontakte individuell kontaktieren und ihnen mehr Informationen zu diesen Themen zukommen lassen.

Aber auch deine Remarketing-Liste kann wieder wertvoll eingesetzt werden. Spiele auch nach dem Event noch eine Zeit lang deine Anzeigen aus und sorge noch einmal dafür, dass sich deine Zielgruppe auch nach deinem Event an dich erinnert.

Events optimal durch digitale Maßnahmen erweitern

Betrachtet man die einzelnen Phasen (über die du nun beim Lesen mehr erfahren hast), so ergeben sich natürlich noch mehr Möglichkeiten, wie du deine Zielgruppe im Umfeld von Events und Messen auf dich aufmerksam machen und mit ihr in Kontakt treten kannst. Befolgst du die einzelnen Punkte, kannst du bei deinem nächsten Event sicher schon mehr Erfolg erzielen!

Gerade im Google-Ads-Netzwerk und durch Social-Media-Werbung kannst du viel erreichen! Nutze die zielgenauen Targeting-Möglichkeiten, die dir diese Werbeplattformen bieten.

Um die Koordination der Maßnahmen zu vereinfachen und auf Basis von Daten zielgerichtete Informationen zum richtigen Zeitpunkt an deine Zielgruppe zu senden, kann für dich die Automatisierung von Maßnahmen hilfreich sein. Falls dich das Thema interessiert, erhältst du weitere Informationen in unserem Whitepaper „Marketing Automation.


  • 5. September 2022
  • 1
Carina Graskamp
About me

Junior Digital Content Managerin bei TMC _ The Marketing Company. #contentmarketing #copywriting #konzeption #socialmedia

YOU MIGHT ALSO LIKE

Was macht eine Premiummarke aus?
September 26, 2022
TMC x KÜCHENMEILE GERMANY
September 15, 2022
Basiswissen CRM – schnell und einfach erklärt
July 27, 2022
Google Analytics 4 ersetzt Universal Analytics
June 27, 2022
Praktikum bei TMC Live: Schön, dass du da bist Sandro!
May 30, 2022
Azubi-Tandem: Paul von EK zu Besuch bei TMC
May 20, 2022
Die TMC Live GmbH verstärkt Team und erweitert Portfolio um Video Experience
March 31, 2022
Wir sind zertifizierter Google-Partner – weiterhin!
March 16, 2022
Warum du 2022 auf Videomarketing setzen solltest
March 09, 2022