Cost of Vacancy


Das White Paper aus dem “Competence Circle Employer Branding“ des DMV erklärt, was „Cost of Vacancy“ bedeutet. Außerdem zeigt es Wege auf, um unbesetzte Stellen zu vermeiden.

Aktuell gibt es in Deutschland 779.711 gemeldete offene Stellen (Quelle: Statista). Arbeitgeber haben ein großes Interesse daran fähiges Personal zu halten. Werden diese Stellen vakant,  müssen sie möglichst schnell wieder besetzt werden. Denn jeder Tag, an dem eine Stelle unbesetzt bleibt, bedeutet einen echten Schaden für das Unternehmen. Das sagt auch eine eine Studie der Harvard Business School. Demnach liegt der Anteil am Ertrag eines/r MitarbeiterIn etwa um das 1-3faches höher als die Personalkosten. Von diesen Kosten ist der Mittelstand besonders betroffen:

Das Beratungsunternehmen Ernst & Young befragt regelmäßig mittelständische Unternehmen in Deutschland. Die Ergebnisse dieser Umfrage fasst das „Mittelstandsbarometer“ zusammen. In der Studie für das Jahr 2019 heißt es dort:

„Als größte Gefahr für das eigene Unternehmen sehen die Mittelständler derzeit den Fachkräftemangel, gefolgt von schwankenden Rohstoffpreisen und einem zunehmenden Wettbewerb.“

White Paper „Cost of Vacancy“ kostenlos direkt herunterladen

Du willst mehr zu diesem Thema erfahren? Dann lade dir hier das White Paper herunter:

Was es Sie kostet, unterbesetzt zu sein – und was Sie dagegen tun können (PDF)!

 

Unser Geschäftsführer Mirco Welsing leitet den Competence Circles „Employer Branding“ beim DMV. In dieser Funktion erklärt er, was Unternehmen tun können, um die „Cost of Vacancy“ zu vermeiden: „Ein stringentes Personalmarketing und eine gute Kommunikationsstrategie sind wichtig für den Aufbau einer Arbeitgebermarke. Um Employer Branding erfolgreich umzusetzen, sind noch weitere Aktivitäten notwendig. Dazu gehören beispielsweise

  • die Einführung/Umsetzung der Work-Life-Balance,
  • ein Schulungsprogramm für Fach- und Führungskräfte in der Personalabteilung,
  • die Auswahl geeigneter Kommunikationsformen und
  • die Erstellung einer Candidate Journey, um die künftigen BewerberInnen anzusprechen.“

 

Du willst dein Employer Branding stärken und „Cost of Vacancy“ verhindern? Dann sprich uns an! Wir unterstützen dich gern!

  • 9. September 2019
  • 0
Andreas Knepper
About me

Andreas Knepper. Senior Texter & Konzeptioner. #drums #fatherhood #letters #love

YOU MIGHT ALSO LIKE

Wir suchen dich! – Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d) ab 2020 in Paderborn
August 20, 2019
Wir suchen dich! – Texter / Digital Content Manager (m/w/d) ab sofort in Paderborn
August 16, 2019
TMC erhält erneut Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“
July 17, 2019
Innovatives Content Marketing dank interaktiver Videos
April 26, 2019
Jubiläum: Rückblick auf einen wundervollen Tag!
April 02, 2019
TMC wird 25 – und wir feiern!
March 25, 2019
So war der Marketing-Tag im Schloss Ovelgönne
February 22, 2019
Erster GermanAngstBesieger®-Award der TMC verliehen!
July 29, 2018
Brand Building
Marken-SEO: So unterstützt Brand Building Ihre SEO-Strategie!
July 16, 2018

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *